aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Kukushka

Originaltitel: Der Kuckuck

Regie&Buch: Aleksandr Rogoshkin Kamera: Andrei Zhegalov Musik: Dmitri Pavlov Darsteller: Anni-Kristiina Juuso, Ville Haapasalo, Viktor Bytchov, Aleksei Kashnikov, Aleksei Panzheyev, Vladimir Matveyev Produktion: Finnland/Russland, 2002 Länge: 103 min. Fassung: 35mm, OmU

KukushkaEine Frau, zwei Männer und drei Sprachen - geredet wird viel in diesem Kriegs-/Liebesdrama, aber ohne sich zu verstehen!
Die drei Protagonisten, die während des Zweiten Weltkriegs in der zauberhaften Landschaft Lapplands zusammentreffen, sprechen jeweils eine andere Sprache
. Als Zuschauer kann man sich (dank der Untertitel) bequem an den Kommunikationsversuchen erfreuen: "Du stinkst", sagt Anni (AKJ) auf Sämisch und wedelt den unangenehmen Duft mit der Hand beiseite. "Ja, hier sind viele Mücken, sie haben mich fast aufgefressen", erwidert der Finne Veiko (VH).

Veiko wurde (in deutscher Uniform) von seiner finnischen Einheit an einen Felsen gekettet zurückgelassen, damit er von den herannahenden Russen als "offensichtlicher" Nazi erschossen wird, falls er sein Vaterland nicht als Scharfschütze verteidigt. Die Samin Anni lebt allein auf ihrem Hof am Rande der Zivilisation. Ihr Mann wurde einige Jahre zuvor vom Militär eingezogen und kehrte bisher nicht zurück. Ivan (VB), der vor seinen russischen Kollegen auf der Flucht ist, wird bewusstlos nach einem Luftangriff von Anni auf ihre kleine Oase gerettet - weit ab vom Getöse des zu Ende gehenden Krieges. Mit viel Witz und Poesie erzählt der Publikumsliebling zahlreicher Festivals von Rentieren, psychoaktiven Pilzen und zwei kriegsmüden Männern im Krieg um eine Frau!

"Herb, poetisch und eindringlich. Ein Film wie das Leben - hautnah und zeitlos." (Filmbulletin)

Hier der Kino-Trailer Kukushka (6 MB, mp4) und das Plakat (pdf) von Koolfilm.de

Text: Philippe Bourdin

Spieltermin:
Freitag, 07.07.2006 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon