aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Populärmusik aus Vittula

Originaltitel: Populärmusik från Vittula

Regie&Buch: Reza Bagher, Eric Norberg Kamera: Robert Nordström Musik: Halfdan E, Lars Daniel Terkelsen Darsteller: Max Enderfors, Andreas Af Enehielm, Björn Kjellman, Kati Outinen, Jarmo Mäkinen, Göran Forsmark Produktion: Schweden/Finnland, 2004 Länge: 100 min. Fassung: 35 mm, OmU

Ende der 60er Jahre in der Kleinstadt Pajala, jenseits des Polarkreises. Hier oben, im Niemandsland zwischen Schweden und Finnland, herrschen rauhe Sitten. Saunawettbewerbe, Fingerhakeln und die „kommunalen Meisterschaften im Saufen“ bilden die Höhepunkte des kärglichen Daseins. Im Stadtteil Vittulajänkkä („Fotzenmoor“), dessen Name als „Huldigung der weiblichen Fruchtbarkeit“ zu verstehen ist, wachsen die beiden Freunde Matti und Niila auf. Von ihren Mitschülern als „knapsu“, als unmännlich und verweichlicht, sehnen sich die zwei danach, endlich raus aus Vittula zu kommen, um „ein echter Mensch zu werden“.

Doch als die erste Beatles-Platte – „Rock’n’Roll Music“ – in Vittula Einzug hält, ändert sich ihr Leben schlagartig. Von nun an träumen die beiden nur noch davon, Rockstars zu werden. Greger, Musiklehrer und exzentrischer Rennradfahrer, der trotz seiner Klumphand erstaunlich gut Gitarre spielen kann, bringt endlich frischen Wind in die Provinz. Er schafft Gitarren und Schlagzeug an und hilft ihnen, ihre eigene Band zu gründen. Problem ist nur, dass Musiker in Pajala als Inbegriff von „knapsu“ verschrien sind...

Text: Peter Brüstle

Spieltermin:
Donnerstag, 16.11.2006 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon