aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Liebe mich, wenn Du Dich traust

Originaltitel: Jeux d'Enfants

111 Jahre Kino - Filme aus Frankreich

Regie: Yann Samuell Buch: Jacky Cukier, Yann Samuell Kamera: Antoine Roch Musik: Philippe Rombi Darsteller: Guillaume Canet & Thibault Verhaeghe, Marion Cotillard & Joséphine Lebas-Joly, Gérard Watkins, Emmanuelle Grönvold, Laëtizia Venezia Tarnowska, Gilles Lellouche, Elodie Navarre, Julia Faure Produktion: Frankreich/Belgien, 2003 Länge: 93 min. Fassung: 35 mm, OmU

Am Anfang stand dieses Geschenk, dieses einfache Kinderspielzeug: eine Spieluhr in Form eines bunten Karussells. Daraus entwickelt sich aber eine herzerweichende und lang anhaltenden Freundschaft: Wie Pech und Schwefel halten die beiden krisenerprobten Kinder Sophie (MC & JLJ) und Julien (GC & TV) zusammen... also My Girl auf Französisch? – Weit gefehlt!

Für die beiden ist das Leben wie ein Spiel, welches auf einer ganz einfachen Regel basiert: sich über Verbote und Regeln hinweg zu setzen, Schmerzgrenzen zu überschreiten. Gegenseitig fordern sie sich immer wieder heraus und wer seinen Mut unter Beweis stellt, erhält als Trophäe die Spieluhr und darf den nächsten Einsatz bestimmen. Mit zunehmendem Alter beginnen die Interessenskonflikte zu wachsen und die Freundschaft steht dem Glück des Einzelnen immer öfter im Weg. Dieses Dilemma droht in der gegenseitigen Vernichtung zu enden. Spannende Unterhaltung also beim Erstlingswerk von Regisseur Yann Samuell!

Von der Umsetzung her erinnert der Film mit seinen märchenhaften Bildern, den diversen Effekten und auch von den kuriosen Figuren her an Amélie, allerdings waren Drehbuch und visuelles Konzept längst fertig, als Amélie in die Kinos kam. Der große Kino-Knüller wurde Jeux d'Enfants trotz dieses Umstandes nicht, er ist aber sicher genauso sehenswert, wenn man die surreale Ästhetik und seine verspielten Geschichten mag. Mit der Entwicklung der beiden Hauptfiguren und deren Beziehung ändert der Film aber seine Optik hin zu eher sachlichen und erwachsenen Bildern.

Eine anfangs bunte und später immer schwärzer werdende Liebeskomödie, die romantisch ist, obwohl sie kompromisslos gegen die Harmoniesucht des Mainstream vorgeht.

Text: Philippe Bourdin

Spieltermin:
Mittwoch, 17.01.2007 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Double-Feature: Französische Filme
Das Kino begann in Frankreich (vor 111 Jahren)
 Donnerstag  30.11.2006  20:00 Uhr  DF  Angel-A
 Mittwoch  17.01.2007  20:00 Uhr  OmU  Liebe mich, wenn Du Dich traust
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon