aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Ein Freund von mir

Regie&Buch: Sebastian Schipper Kamera: Oliver Bokelberg Darsteller: Daniel Brühl, Jürgen Vogel, Sabine Timoteo, Peter Kurth, Oktay Inanc Özdemir Produktion: D, 2006 Länge: 84 min. Fassung: 35 mm

Ein Freund von mirDer vereinsamte und introvertierte Versicherungsfachmann Karl (DB) erhält von seinem Chef den Auftrag, das Geschäftsrisiko von Mietwagenverleihern von innen heraus zu analysieren. Dazu lässt er sich bei einem solchen Unternehmen anstellen und lernt hier den extrovertierten und freundlichen Hans (JV) kennen. Dieser lockt Karl aus der Reserve und konfrontiert ihn mit dem harten aber schönen Alltag des Lebens. Gleichzeitig setzt auch Hans' Freundin Stelle (ST) neue Impulse in Karls langweiligem Alltag, der nun immer mehr auftaut und seine Lebenslust wieder zu entdecken beginnt.

Die beiden Borderlinecharaktere wirken in Schippers melancholischer Komödie gekonnt aufeinander ein und präsentieren Daniel Brühl und Jürgen Vogel in Rollen, die wie maßgeschneidert für die beiden zu sein scheinen. Schon wie in Schippers vorigem Film Absolute Giganten, schafft er es auch hier, die verwahrloste Schönheit von urbanen Rändern zu inszenieren. Wenn Hans und Karl bei Nacht über die Autobahnen rasen, bekommt man einen Augenblick lang ein Gefühl für das Schlafwandlerische ihrer Freundschaft.

Text: Christoph Becker

Spieltermin:
Freitag, 20.04.2007 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon