aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

9 Songs

Regie&Buch: Michael Winterbottom Kamera: Marcel Zyskind Musik: Black Rebel Motorcycle Club, The Von Bondies, Elbow, Primal Scream, Dandy Warhols, super Furry Animals, Franz Ferdinand, Michael Nyman Darsteller: Kieran O’Brien, Margo Stilley Produktion: GB, 2004 Länge: 70 min. Fassung: 35 mm

9 SongsEine Freundin von mir hat mal gesagt, 9 Songs sei ein Pornofilm für Indie-Rocker, womit sie auch gar nicht so unrecht hat. Die Geschichte des Films ist schnell beschrieben: Ein Engländer (KO) lernt auf einem Konzert eine Amerikanerin (MS) kennen, mit der ihn bald eine heftige Affäre verbindet. Dieses klassische „Boy meets Girl“-Konzept bricht Winterbottom auf ungewöhnliche Art und Weise auf: „Boy sleeps with Girl“ ist hier das Credo. Beziehungsproblematiken bleiben im Film außen vor, der sich nur darauf konzentriert, die gemeinsam gelebte Lust, beim Konzertbesuch wie im Schlafzimmer, zu zeigen. Die Geschichte spinnt sich an neun Konzertbesuchen entlang. Zwischen diesen wird das intime Spiel der beiden auf äußerst vorsichtige und zugleich explizite Weise dargestellt. Außerdem sind die Konzertmitschnitte ein Ohrenschmaus für jeden Brit-Pop-Liebhaber.

Text: Christoph Becker

Spieltermin:
Donnerstag, 03.05.2007 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
18+
Wir alle reden über Sex!
 Dienstag  24.04.2007  19:45 Uhr  OmU   Shortbus
 Donnerstag  03.05.2007  20:00 Uhr    9 Songs
 Donnerstag  10.05.2007  19:30 Uhr    Intimacy
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon