aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Eine unbequeme Wahrheit

Originaltitel: An Inconvenient Truth

Oscar-Preisträger 2007 für die beste Langfilm-Dokumentation.

Regie: Davis Guggenheim Kamera: Bob Richman, Davis Guggenheim Musik: Michael Brook, Melissa Etheridge Darsteller: Al Gore Produktion: USA, 2006 Länge: 96 min. Fassung: 35 mm, OmU

Eine unbequeme Wahrheit„Weiß ich eh schon alles“ war meine erste Reaktion auf den Vorschlag meiner Mutter, mir doch mal den neuen Film von Al Gore über die Klimaveränderungen anzusehen. In den ersten 10 Minuten weiß der allgemein gebildete Mensch dann tatsächlich schon alles, aber der Film berichtet weit mehr, als allgemein bekannt ist und ist sehr zeitnah und aktuell gehalten. Was im Film, der 2006 produziert wurde, natürlich noch nicht berichtet werden konnte, ist die Tatsache, dass die Serie der Wärmerekorde sich 2007 hier in Deutschland mit dem wärmsten Winter seit Beginn der Aufzeichnungen fortgesetzt hat.

Durch seine hauchdünne Niederlage bei der Präsidentschaftswahl hat sich Al Gore nicht entmutigen lassen. Nun setzt er all sein Fachwissen und seine Kontakte dazu ein, der Welt durch seinen sehr engagierten Einsatz für den Klimaschutz zu dienen und durch öffentliche Vorträge auf das Thema aufmerksam zu machen. Daher ist auch der zentrale Schauplatz des Films ein Vortragssaal, von dem aus in episodenartigen Abschnitten allerneueste Erkenntnisse von höchster Brisanz vorgestellt werden.

Nach dem Film, der überraschend gut besucht war und für den an vielen Spielorten Extra-Vorstellungen anberaumt werden mussten, war mir klar, dass es meine moralische Pflicht ist, alles dafür zu tun, diesen Film auch dem aka-Publikum zeigen zu können.

Text: Philippe Bourdin

Spieltermin:
Freitag, 04.05.2007 19:45 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon