aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Absageagentur (Infostand)

Regie: Thomas Klauck und Katrin Lehnert Darsteller: Du! Länge: 240 min.

Work In Progress - AbsageagenturDu erhältst immer nur Absagen auf Deine Bewerbungen oder bist unzufrieden mit den prekären Arbeitsbedingungen, die nach dem Studium auf Dich warten? Die Absageagentur schafft professionell Abhilfe. Schreibe potentiellen Arbeitgebern selbst eine Absage. Die Agentur bietet einen effizienten Service, wenn es darum geht, problematische Stellenangebote zu erkennen und die Flexibilität von Arbeitgebern zu testen. Die Agentur hilft bei der Formulierung und verschickt die Absagen kostenfrei.
Die Absageagentur ist ein Aktionskunstprojekt aus Berlin, das gewitzt Kritik an schlecht bezahlten, befristeten, kurz: prekären Arbeitsangeboten übt, wie sie in jedem Stellenmarkt in der Zeitung oder im Internet zu finden sind. Die Absageagentur wird an der Uni ihren Infostand aufbauen, Absagen schreiben, ihre gelungensten Absagen präsentieren und mit InteressentInnen über die Arbeitswelt von heute und morgen diskutieren.

Veranstaltung im Rahmen des Freiburger Work-in-Progress-Festivals, siehe auch http://www.workinprogress-freiburg.de.

Text: Alexander Sigelen

Spieltermin:
Montag, 02.07.2007 14:00 Uhr, Foyer des Kollegengebäude II

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Work-in-Progress-Festival Freiburg
Arbeit der Zukunft - Zukunft der Arbeit
 Montag  11.06.2007  20:00 Uhr    Vortrag: Glamour und Entfremdung
 Dienstag  19.06.2007  19:30 Uhr    Dunkler Lippenstift macht seriöser
 Donnerstag  21.06.2007  19:30 Uhr    Der Wald vor lauter Bäumen
 Montag  25.06.2007  20:30 Uhr    Kurzfilmwettbewerb „Arbeit in Zukunft“
 Montag  02.07.2007  14:00 Uhr    Absageagentur (Infostand)
 Mittwoch  04.07.2007  19:00 Uhr    Workingman's Death
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon