aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

In the Mood for Love

Regie&Buch: Wong Kar-Wai Kamera: Christopher Doyle Musik: Umebayashi Shigeru Darsteller: Maggie Cheung, Tony Leung, Rebecca Pan Produktion: Hongkong, 2000 Länge: 98 min. Fassung: 35mm

Hongkong 1962. Herr Chow (TL) und Frau Chan (MC) ziehen mit ihren Ehepartnern gleichzeitig in zwei benachbarte Wohnungen. Diese sind kaum zuhause, der Filmzuschauer bekommt sie nie zu Gesicht. Herr Chow und Frau Chan werden gute Nachbarn, ihre Ehepartner hingegen werden ein Liebespaar. Zwischen den beiden Betrogenen entwickelt sich eine enge Freundschaft, gemeinsam versuchen sie mit der Situation fertig zu werden und kommen sich dabei ebenfalls näher ? doch so einfach ist die Sache nun auch wieder nicht...
In the mood for Wong Kar-Wai kommt man unweigerlich nach diesem Film, dessen Regisseur sich mal wieder selbst übertroffen hat. Die muffige Stimmung der 60er Jahre mit ihrer Doppelmoral und den gesellschaftlichen Zwängen, welche nicht die Täter sanktionieren, sondern die Opfer in die Ketten gesellschaftlicher Konventionen legen ? die Furcht vor dem drohenden Gesichtsverlust ist allgegenwärtig ? wer könnte diese Stimmungen besser einfangen als WKW. Bereits in Days of Being Wild porträtierte er das Hongkong der 60er, Chungking Express und Fallen Angels geben das Lebensgefühl der Metropole in den 90ern nicht minder eindrucksvoll wieder. Ein grandioser Soundtrack, genau auf die Szenen des Films abgestimmt, stereotyp wiederkehrende Bilder, tolle Motive, großartige Kameraführung, selten war ein Film so eindrucksvoll. Das große Vorbild Quentin Tarantinos bringt uns In the Mood for Love. DW

Spieltermin:
Donnerstag, 22.11.2001 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon