aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Anthropos – Im Banne Baron Samedis & Die Klausur

Zwei Weltpremieren im aka-Filmclub!

Regie: Jens Cram Buch: Jens Cram, Alexander Sigelen, Adrian Gillmann Kamera: Philippe Bourdin Musik: Jan Kiesewetter Darsteller: Ina Hörmeyer, Christoph Zuern, Jürgen Schäfer, Kerstin Botsch, Stefan Jarkulisch, Simon Fischer, Max Hoffmann, Adrian Truog, Alexander Sancho-Rauschel, Stefan Bußhardt, Frank Bukschat, Levin-Maxim Jacquet Produktion: D, 2008 Länge: 70 min.

AnthroposEs ist dunkle Nacht in den Gassen Freiburgs, als Prof. Bava (FB) von einem unbekannten Mann erschossen wird. Kurz darauf taucht ein seltsames, altes Voodoo-Artefakt im Uniseum auf. Frederick (CZ), ein Student der Anthropologie und Schüler des Ermordeten, kehrt von seinen Forschungen aus Haiti in seine Freiburger WG zurück, um der Beerdigung beizuwohnen.

Doch Professor Bavas Tod soll nicht der letzte gewesen sein. Und die Toten bleiben nicht in ihrem Grab. Dann ist da noch Professor Deiffel (JS), ein unheimlicher, mysteriöser Mann, der immer genau dort auftaucht, wo das Unheil am nächsten ist. Und irgendwie hängt all das mit dem seltsamen alten Artefakt zusammen. Im zweiten Langfilm, den der aka-Filmclub in seiner 50-jährigen Geschichte produziert hat, werden alte Gruselthemen wieder zum Leben erweckt. Die Toten steigen aus ihren Gräbern, in unheimliche Farben gehüllt, und werfen große Schatten auf die Wände. Die mysteriöse Spannung entwickelt sich langsam und stetig zu einem fesselnden Finale, in dem unsere Studenten den finstersten Mächten begegnen müssen. Gedreht wurde unter anderem auf dem alten Friedhof in Herdern, der dem Film vieles von seiner unheimlichen Stimmung verleiht. Es ist ein altmodischer Film geworden um Liebe und Macht und um die unheimlichen Kräfte, an die in unseren modernen Zeiten kaum noch einer glauben will.

In Anwesenheit der Crew und mit anschließendem Filmgespräch.

Trailer und Fotos zum Film


Als Vorfilm zeigen wir:
Die Klausur
Regie: Verena Othmer Kamera: Jens Cram Darsteller: Martin Klaus, Dominik Knapp, Nathalie Sameli Licht: Philippe Bourdin Produktion: D, 2008 Länge: 10 min
Ein Kurzfilm über kleine Katastrophen.

Text: Jens Cram

Spieltermin:
Freitag, 18.07.2008 19:30 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon