aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Das große Fressen

Originaltitel: La Grande Bouffe

Regie: Marco Ferreri Buch: Rafael Azcona, Francis Blanche Kamera: Mario Vulpiani Musik: Philippe Sarde Darsteller: Marcello Mastroianni, Ugo Tognazzi, Michel Piccoli, Philippe Noiret Produktion: Frankreich/Italien, 1973 Länge: 125 min. Fassung: DVD, Franz. OmU

In die erste Runde geht unsere Filmreihe mit dem damaligen Skandal- und heutigen Kultfilm Das große Fressen. Austern, Nieren à la Bourguignon und Crêpes Suzette, nebst sexueller Orgien dürfen nicht fehlen, als der Pilot Marcello (MM), der Richter Philippe (PN), der Koch Ugo (UT) und der Fernsehredakteur Michel (MP) sich an einem Wochenende im Spätherbst treffen, um gemeinsam ihrem Leben ein Ende zu setzen, indem sie sich auf höchstem Niveau zu Tode fressen. Zu ihnen stößt die Lehrerin Andrea (AF) und mischt kräftig mit in dem reißenden Strudel aus Genuss und Völlerei, Balletteinlagen, Begierde nach den üppigen Formen barocker Matronen, explodierenden Toiletten und wilden Sexorgien... In seiner mehrfach ausgezeichneten Satire treibt Regisseur Marco Ferreri das damals wie heute hochbrisante Thema von Konsum- und Überflussgesellschaft und absolutem Hedonismus auf die äußerste Spitze und weiter. Hier wird garantiert jeder seine Gesichtsmuskeln verziehen, sei es vor Lachen oder vor Ekel!

Spieltermin:
Donnerstag, 22.10.2009 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Kaufen mit Köpfchen
Aktionswoche des kritischen Konsums
 Donnerstag  22.10.2009  20:00 Uhr  Franz. OmU  Das große Fressen
 Donnerstag  29.10.2009  20:00 Uhr  Tsch. OmU  Cesky Sen – Der tschechische Traum
 Donnerstag  12.11.2009  20:00 Uhr  En. OmU  Darwins Alptraum
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon