aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Desperado

Regie&Buch: Robert Rodriguez Kamera: Guillermo Navarro Musik: Tito Larriva, Los Lobos Darsteller: Antonio Banderas, Salma Hayek, Joaquim de Almeida, Cheech Marin, Steve Buscemi, Tito Larriva, Quentin Tarantino, Danny Trejo, Carlos Gallardo, Produktion: USA, 1995 Länge: 106 min. Fassung: 35 mm, DF

Ein einsamer Musikant (AB) kommt in eine texanische Westernstadt und schon geht alles drunter und drüber. Denn er will Rache für seine ermordete Geliebte und für seine zerschossene Hand. Verantwortlich dafür ist Bucho (JdA), den er nun gefunden hat, um sich ein bleihaltiges Gemetzel mit seiner Bande zu liefern. Ein Jahr nachdem sein Kumpel Tarantino mit Pulp Fiction weltweit den Durchbruch geschafft hatte, baute Rodriguez mit Desperado auf seinem legendären, für 7000 Dollar gedrehten Klassiker El Mariachi auf. Heraus kam ein lakonisches Blut- und Baller-Ballett im Stile seiner Vorbilder Sam Peckinpah, Sergio Leone und John Woo, das sich durchaus mit den Vorbildern messen kann. Eine Hommage ans Actionkino mit abgedrehten Kameraeinstellungen, verrückten Dialogen und natürlich auch krachenden Shootouts – kurz: ein Film, der einfach Spaß macht!

Spieltermin:
Dienstag, 02.02.2010 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Robbie und Quentin – zwei Kino-Desperados
 Dienstag  19.01.2010  20:00 Uhr  OmU  Inglorious Basterds
 Dienstag  26.01.2010  20:00 Uhr  En. OmU  Grindhouse Double Feature
 Dienstag  02.02.2010  20:00 Uhr  DF  Desperado
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon