aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Cloverfield

Regie: Matt Reeves Buch: Drew Goddard Kamera: Michael Bonvillain Musik: Michael Giacchino Darsteller: Michael Stahl-David, Odette Yustman, Mike Vogel, Lizzy Caplan, T. J. Miller Produktion: USA, 2008 Länge: 86 min. Fassung: 35 mm, DF

Die Abschiedparty für Rob Hawkins (MSD) wird im wahrsten Sinne des Wortes gesprengt, als plötzlich die Erde bebt und der Kopf der Freiheitsstatue durch die Straßen New York Citys kullert. Die Party-Gesellschaft ist ratlos. Was ist geschehen? Bald wird klar, dass ein gigantisches Monster die Stadt heimsucht und dabei keinen Stein auf dem anderen lässt. Während das Militär verzweifelte Einsätze fährt, kämpft sich Rob mit seinen Freunden in die Innenstadt vor, wo er seine Liebe, Beth McIntyre (OY), retten will. Sein Kumpel „Hud“ (TJM) filmt das Unternehmen mit seiner Digitalkamera, während sie dem Monster und den Kämpfen immer näher kommen. Cloverfield wurde, ähnlich wie District 9, trotz größtenteils unbekannter Darsteller und Crew zu einem großen Erfolg im Kino. Grund hierfür waren eine aggressive virale Marketingkampagne und die neuartigen Aufnahmen, die Regisseur Reeves und Produzent J. J. Abrams (auch Produzent der Serie Lost) dem Zuschauer präsentierten. Ganz im Stile von Youtube-Amateurvideos zeigt der Film spannende Action- und Horrorsequenzen ausschließlich aus dem Blickwinkel der wackeligen Digitalkamera. Resultat sind ein neuartiges Mittendrin-Gefühl und intensive Action. Am beeindruckendsten ist jedoch die Konsequenz, die dieses Format mit sich bringt. Cloverfield ist mit Sicherheit eines der gelungensten Kino-Experimente des vergangenen Jahrzehnts.

Text: PhS

Spieltermin:
Mittwoch, 14.07.2010 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Der neue Science-Fiction-Film
 Dienstag  11.05.2010  20:00 Uhr  DF  Star Trek
 Dienstag  18.05.2010  20:00 Uhr  DF  District 9
 Dienstag  08.06.2010  20:00 Uhr  DF  Children of Men
 Mittwoch  14.07.2010  20:00 Uhr  DF  Cloverfield
News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon