aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Der kleine Nick

Originaltitel: Le petit Nicolas

Regie: Laurent Tirard Buch: Grégoire Vigneron, Laurent Tirard Kamera: Denis Rouden Musik: Klaus Badelt Darsteller: Maxime Godart, Kad Merad, Valérie Lemercier, Sandrine Kiberlain, Michel Duchaussoy, Anémone, Louise Bourgoin Produktion: F/B, 2009 Länge: 91 min. Fassung: 35 mm, Fr. OmU

Die wunderschönen Kinderbücher von René Goscinny mit den stimmungsvollen Zeichnungen von Sempé auf die Leinwand bringen? Kaum vorstellbar, dass so ein Projekt gelingen kann – und doch: Das Ergebnis ist tatsächlich großartig geworden! Selbst in Frankreich, wo die Geschichten Goscinnys (zugleich Autor von Asterix, Lucky Luke und Iznogoud) längst zum Kulturerbe gehören, waren Publikum und Kritiker gleichermaßen überzeugt! Nick (MG) ist ein mittelmäßiger Schüler, der den eigentlichen Sinn der Schule darin sieht, dass er dort seine Freunde treffen kann. Mit denen versteht er sich prächtig, auch dann, wenn sie sich nach Herzenslust prügeln. Doch plötzlich droht Gefahr: Er belauscht ein Gespräch seiner Eltern, und denkt irrtümlich, seine Mutter erwarte ein Baby. Was dann? Wird er im Wald ausgesetzt werden wie der kleine Däumling, um Platz zu schaffen für den kleinen Bruder? Er beschließt, sich durch vorbildliches Verhalten seinen Platz im Haus zu sichern... doch ausgerechnet das führt von einer Katastrophe in die andere. Vielleicht wäre es doch besser, einen Profikiller anzuheuern? Regisseur Tirard ist es gelungen, den nostalgischen Charme der frühen 60er Jahre aus den Romanen in den Film hinüberzuretten, und auch als Erzählperspektive behält er konsequent die Sicht des kleinen Jungen bei. Auch wenn der Nick des Films auf den ersten Blick etwas brav aussieht – seine schauspielerischen Fähigkeiten wie auch die der anderen Kinder sind so überzeugend, dass selbst eingefleischte Anhänger der Romane großen Spaß an dieser stimmungsvollen und äußerst witzigen Verfilmung haben werden!

Text: Alexander Sancho-Rauschel

Spieltermin:
Dienstag, 11.01.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon