aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Der letzte schöne Herbsttag

Regie&Buch: Ralph Westhoff Kamera: Helmfried Kober Musik: Michael Heilrath Darsteller: Julia Koschitz, Felix Hellmann Produktion: D, 2010 Länge: 89 min. Fassung: 35 mm

Dieser Film ist alles andere als ein klassisches Beziehungsdrama. Denn das Pärchen Claire und Leo ist alles andere als ein klassisches Paar. Er ist der Meinung, man müsse bei jeder Gelegenheit in die Natur oder zumindest auf die Straße; sie ist leicht hypochondrisch und verlangt von ihm nicht mehr und nicht weniger als ein bisschen Leidenschaft und Aufmerksamkeit – und wir als Zuschauer sehen und hören immer wieder, wie sie sich diese Wünsche gegenseitig nicht erfüllen können; nicht zusammen, aber auch nicht alleine leben können. Der Film lässt diese beiden Charaktere großzügig zu Wort kommen, und so toben sie sich verbal auf beeindruckende Weise aus: Die langen Monologe gegenüber der Kamera wirken wunderbar frisch und authentisch, ohne Hemmungen öffnen die beiden Protagonisten uns ihre Herzen und lassen ihren nicht immer positiven Gefühlen zueinander freien Lauf. Und unser Verständnis beider Figuren führt uns umso stärker zum Glauben, dass sie trotz aller Hindernisse füreinander geschaffen sind. Die Bilder des Films sind bestechend und illustrieren die Monologe auf treffende und immer wieder skurrile Art und Weise. Umwerfend komisch ist es, wenn die beiden mal wieder aneinander vorbeireden oder sich doch noch zu einem kleinen bisschen Beziehungsglück aufraffen...

Vorfilm: Caravan

R: Dag Mørk B: Thomas Seeberg Torjussen K: Odd Reinhardt Nicolaysen M: Preben Grieg-Halvorsen D: Henriette Steenstrup, Espen Sandvik P: NO 2002 V: 35 mm, OmU L: 9 min.

Marianne hat Morten verlassen - mal wieder. Er versucht sie zurückzugewinnen. Doch dieses Mal wird es anders. Der Wohnwagen der beiden mischt sich mit ein.

Text: Ida Mederos

Spieltermin:
Freitag, 06.05.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon