aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Protestantismus heute

Filme dieser Reihe:
 Mittwoch  29.10.2008  19:30 Uhr  Fr. OmU  Caché
 Mittwoch  12.11.2008  18:45 Uhr  En. OmU  Breaking the Waves
 Freitag  28.11.2008  19:15 Uhr    Herr Zwilling und Frau Zuckermann
 Freitag  05.12.2008  20:00 Uhr    Good Night, and Good Luck.
 Mittwoch  10.12.2008  18:15 Uhr  Fin. OmU  Wolken ziehen vorüber

Standpunkte zur Welt des 21. Jahrhunderts

Im Zeitalter der Globalisierung findet in vielen Ländern Europas ein tiefgreifender gesellschaftlicher Wandel statt, der sich auch in den christlichen Kirchen bemerkbar macht. Einerseits muss von einer Krise der Kirche gesprochen werden. In Zeiten demographischen Wandels, schwieriger wirtschaftlicher Verhältnisse und gesellschaftlicher Individualisierung sowie infolge eigener Anpassungsschwierigkeiten in Reaktion auf den Wandel der Gesellschaft haben die christlichen Kirchen in vielen westlichen Ländern dramatisch an Mitgliedern sowie an Finanz- und Bindekraft verloren. Ein infolge der gesellschaftlichen Umwälzungen wiederaufgeflammtes Bedürfnis nach Religiosität und Spiritualität macht die Kirchen andererseits wieder verstärkt zu Anlaufstellen auf der Suche nach Orientierung, Identität und Halt. Die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Verwerfungen des 21. Jahrhunderts und die damit verbundene erkennbare Respiritualisierung der Gesellschaft bedeuten somit sowohl Herausforderung als auch Chance und finden in dieser Dualität Ausdruck in den Reformprozessen der Kirchen, wie z.B. im Impulspapier „Kirche der Freiheit“ der EKD.
Begleitend zum Vortragsprogramm, welches das Studium generale zusammen mit dem Evangelischen Studienwerk Villigst und der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft dieses Wintersemester organisiert, möchten wir zeigen, inwieweit dieser Wandel auch im Film thematisiert wird. So zeigt Regisseur Michael Haneke in Caché die Folgen einer vielleicht unbedachten Handlung als Kind, die den Erwachsenen einholt und der er sich nun stellen muss. Wie geht man mit der eigenen Schuld um, die einen erst Jahre später überrascht? In Breaking the Waves zieht Lars von Trier eine explizite Parallele vom bedingungslosen Glauben und der Liebe seiner Protagonistin zur christlichen Passionsgeschichte, welche sich opfert – für ihren Mann, oder für Gott? Der bewegende und sehr poetische Dokumentarfilm Herr Zwilling und Frau Zuckermann lässt zwei jüdische Holocaust-Überlebende zu Wort kommen, welche das frühere und heutige Leben in der ehemaligen jüdischen Kulturmetropole Czernowitz schildern.
In Good Night, and Good Luck. stellt George Clooney bürgerliches Engagement und Verantwortung einzelner Bürger in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Der atmosphärische Film zeigt ein mutiges Bild einer kleinen Gruppe von Menschen, die es wagen, gegen die Großen anzugehen. Und schließlich zeigen wir mit Wolken ziehen vorüber Aki Kaurismäkis ersten Film seiner „Verlierer“-Trilogie, in welchem er ein Ehepaar portraitiert, das durch „Umstrukturierungen“ und immer neue Schicksalsschläge um Arbeit und Einkommen gebracht wird. Kaurismäki begleitet die Figuren auch mit stillem Humor, doch vertraut er ihrer Hoffnung, mit der sie ihrem „unausweichlichen Schicksal“ zu entkommen versuchen. Nach dem Film wird es ein Podiumsgespräch zu „Filmkunst und Protestantismus: Zeitgenössische Kinofilme aus protestantischer Sicht“ mit Dr. Margrit Frölich (Arnoldshain), Jens Jessen (Hamburg) und Karsten Visarius (Frankfurt) geben.
Das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter
www.protestantismus-heute.de.

Vorträge


Donnerstag
23.10.08
20.15 Uhr
Audimax, KG II
Bischof Prof. Dr. Wolfgang Huber (Vorsitzender des Rates der EKD, Hannover)
Freiheit und Verantwortung –
Die Bedeutung der Reformation für die neuzeitliche Entwicklung des Verhältnisses zwischen Staat und Kirche




Mittwoch
05.11.08
20.15 Uhr
HS 1010, KG I
Prof. Dr. Traugott Jähnichen (Bochum)
Die Balance von Freiheit und Gerechtigkeit –
Zur Zukunftsfähigkeit der Sozialen Marktwirtschaft im Zeitalter der Globalisierung


Mittwoch
19.11.08
20.15 Uhr
Audimax, KG II
Dr. Henning Scherf (Bürgermeister a. D., Bremen)
Demographischen Wandel gestalten
Chancen und Handlungsspielräume in einer alternden Gesellschaft


Dienstag
25.11.08
20.15 Uhr
Aula, KG I
Prof. Dr. Klaus Tanner (Heidelberg), Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff (Freiburg), Prof. Dr. Albrecht E. Sippel (Freiburg/Leipzig) und Prof. Dr. Marcel Leist (Konstanz)
Podiumsdiskussion: Wann beginnt ein Leben?
Ethik, humane Stammzellen und die Freiheit der Forschung

Moderation: Dr. Stephan Schaede (FEST, Heidelberg)




Mittwoch
14.01.09
20.15 Uhr
HS 1010, KG I
Prof. Dr. Kerstin Lammer (Freiburg)
Jenseits der Trauerphasen –
Neues aus Trauerforschung und Trauerbegleitung


Mittwoch
21.01.09
20.15 Uhr
Aula, KG I
Prof. Dr. Dr. Ernst-Wolfgang Böckenförde (Bundesverfassungsrichter a.D., Freiburg),
Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Markschies (HU Berlin),
Prof. Dr. Hermann Josef Schmidt (Dortmund),
Dr. Ayyub Axel Köhler (Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V., Köln)
Podiumsdiskussion: Gott im Staat – Gefahr oder Segen? Zum Verhältnis von Religion und Staat in einer offenen Gesellschaft
Moderation: Werner Witt (SWR Baden-Baden)


Mittwoch
28.01.09
20.15 Uhr
HS 1010, KG I
Dr. Erhard Eppler (Bundesminister a.D., Berlin/Schwäbisch Hall)
Die Protestanten, die Macht und die Gewalt


Mittwoch
04.02.09
20.15 Uhr
HS 1010, KG I
Prof. Dr. Godwin Lämmermann (Augsburg)
Protestantisches Bildungsideal vs. 'schwarze Pädagogik'


Montag
09.02.09
20.15 Uhr
HS 1010, KG I
Bischof Martin Schindehütte (Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD, Hannover) und Weihbischof Prof. Dr. Paul Wehrle (Bischofsvikar für Hochschulen und Hochschulpastoral an der Erzdiözese Freiburg)
Diskussion: Eine Welt?
Christliche Weltverantwortung in Zeiten von Bevölkerungsexplosion und Hunger, Globalisierung, Klimawandel und 'Kampf der Kulturen'

Moderation: N.N.

Text:

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon