aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Steve Buscemi

Filme dieser Reihe:
 Mittwoch  01.07.2009  20:00 Uhr  En. OmU   The Big Lebowski
 Mittwoch  08.07.2009  20:00 Uhr  En. OV   Ghost World
 Mittwoch  15.07.2009  20:00 Uhr  En. OmU   Big Fish
 Mittwoch  22.07.2009  20:00 Uhr    Interview

Versager, Irrer, Independentheld

Während im Filmgeschäft oftmals die Hauptdarsteller im Rampenlicht stehen, widmen wir uns mit dieser Reihe einmal der Kategorie der „Supporting Actors“. Diesmal gilt es eine Reihe von Schauspielern hervorzuheben, die meistens für Nebenrollen besetzt werden, in denen sie besonders skurrile, düstere oder gestörte Charaktere spielen. Zum erweiterten Kreis dieser Darsteller gehören sicher Christopher Walken, Alan Rickman und John Malkovich. Aber für die besonders abgewrackten und abgedrehten Figuren kommen (oder kamen) vor allem Gary Oldman (Léon – Der Profi) und Willem Dafoe (Die Tiefseetaucher) in Frage sowie – als letzter Teil des Triumvirats darstellerischer Awesomeness – Steve Buscemi.

Steve Buscemi lässt sich am schnellsten mit dem Dialog aus Fargo über seinen Charakter Carl Showalter beschreiben: „What‘d this guy look like, anyway?“ – „Oh, he was a little guy... Kinda funny lookin‘.“ – „Uh-huh. In what way?“ – „Oh, just in a general kinda way.“ Aufgrund seines charakteristischen Aussehens spielte Buscemi häufig Versagertypen oder übernahm extravagante Rollen wie Massenmörder, neurotischer Gangster oder Dichter.

Die meisten Zuschauer kennen ihn wahrscheinlich durch seine Auftritte in Hollywood-Blockbustern wie Armageddon oder Con Air; bei einigen Filmliebhabern ist er jedoch besonders als Ikone des Independentfilms angesehen. Buscemi bekam zwei Independent Spirit Awards für seine Rollen als Mr. Pink in Tarantinos Reservoir Dogs und als Außenseiter Seymour in der Comic-Verfilmung Ghost World. Bei letzterem war er sogar für einen Golden Globe nominiert.

Buscemi taucht nicht zuletzt in einigen Kultstreifen der Coen-Brüder auf, von denen der aka die Komödie The Big Lebowski zeigt. Auch in charmanten, kleineren Rollen wie in Tim Burtons Big Fish verpasst er den Figuren seinen charakteristischen Anstrich. In einem seiner neusten Filme, Interview, hat Steve Buscemi sogar die Hauptrolle und den Posten des Regisseurs inne, und wirkte zudem am Drehbuch mit.

Text: Philipp Sickmann

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon