aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Menschenrechte in Indien

Filme dieser Reihe:
 Mittwoch  02.06.2010  20:00 Uhr  Hind. OmU  Water
 Mittwoch  09.06.2010  20:00 Uhr    Bandit Queen
 Mittwoch  16.06.2010  20:00 Uhr    Dokumentarfilmabend - Menschenrechte in Indien
Exotisches Reiseziel, Bollywood, aufstrebende Wirtschaftsmacht - hierzulande sind vor allem die schönen Seiten Indiens bekannt. Doch das wirtschaftliche Wachstum hat auch seinen Preis, und die Menschenrechte bleiben dabei oft auf der Strecke. Gleichzeitig werden weiterhin traditionelle Strukturen wie das rigorose Kastensystem mit seiner Benachteiligung diverser Personengruppen aufrechterhalten. Jenseits der Bollywoodklischees möchte diese Filmreihe vor allem Aspekte des Alltags speziell von Frauen und Kindern in Indien zeigen.
Water ist ein bewegendes Drama über das Schicksal verwitweter Frauen zur Zeit Gandhis. Doch das Thema ist heute noch brisant, denn nach wie vor werden Witwen in der indischen Gesellschaft benachteiligt. Der Film Bandit Queen beruht auf einer wahren Begebenheit, er schildert das Leben der Phoolan Devi, einer Rebellin, die in den 70er und 80er-Jahren in Indien landesweit bekannt war. Von den einen als brutale Räuberin gesehen und in den 80er-Jahren aufgrund ihrer Verbrechen verurteilt, gilt sie anderen als vorbildliche Freiheitskämpferin, da sie ihrem brutalen Ehemann und den Zwängen der Gesellschaft entfloh. Die 2008 mit dem Menschenrechtsfilmpreis ausgezeichnete Dokumentation Verkauft – Kindersklaven in einer globalisierten Welt behandelt das Schicksal indischer Kinder, die von ihren in höchster Armut lebenden Eltern als billige Arbeitskräfte an Menschenhändler verkauft werden. Hundert Prozent Baumwolle - Made in India zeigt das Leben von Baumwollpflückern, die wegen des Pestizideinsatzes tagtäglich großer Gesundheitsgefahren ausgesetzt sind.
Die Menschenrechtsorganisation amnesty international setzt sich weltweit für Menschenrechte ein, etwa für Pressefreiheit in China, Flüchtlingsschutz in Deutschland oder die Abschaffung der Todesstrafe in den USA. In Freiburg sind wir eine Gruppe von Studierenden aller Fächer und organisieren z.B. Infostände, Diskussionen, Schulbesuche oder Unterschriftenaktionen. Interesse mitzuhelfen? Mehr Infos unter: www.amnesty-suedbaden.de.

Text: Amnesty International Freiburg

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon