aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Superhelden?

Filme dieser Reihe:
 Montag  12.11.2012  20:00 Uhr  DF  The Dark Knight Rises
 Montag  19.11.2012  20:00 Uhr    The Avengers
 Freitag  14.12.2012  19:00 Uhr  DF  The Expendables
 Freitag  14.12.2012  21:00 Uhr  DF  The Expendables 2

Super, Helden!

Sie kommen aus den Comic-Verlagen Marvel und D.C. sowie direkt aus den legendären Actionfilmen der 80er Jahre. Sie bringen herausragende Kämpfer-Eigenschaften mit, die sie von Otto Normalverbraucher abheben, egal ob diese Eigenschaften angeboren, durch wissenschaftliche Eingriffe entstanden oder allein durch High-Tech, Kampftraining oder besondere Talente bedingt sind. Der erste ihrer Art war Superman, für den Friedrich Nietzsches Übermensch-Modell stand. „Unglücklich das Land, das Helden braucht“, ließ Bertolt Brecht einst verlautbaren. Was würde er wohl zu einer Welt, die Superhelden braucht, sagen? Werden Superhelden gerade in Krisenzeiten besonders benötigt? Fakt ist jedenfalls, dass sie gerade im Kino schon lange da sind, aber besonders in den letzten zehn Jahren die Leinwände zahlreicher Lichtspielhäuser gefüllt haben.

Eine aus Superhelden zusammengesetzte Spezialeinheit versammelt Joss Whedons Marvel-Comic-Verfilmung The Avengers. Im Gegensatz zu diesen von Körpermodifikationen profitierenden Figuren speist D.C.s Multimillionär Bruce Wayne alias Batman all seine Kraft aus selbstgebauten technischen Hilfsmitteln, so auch wieder in Christopher Nolans neuem Blockbuster The Dark Knight Rises. Man könnte sowohl The Avengers als auch The Dark Knight Rises sogar als Super-Blockbuster bezeichnen, weltweit haben sie jeweils schon mehr als eine Milliarde Dollar in die Kinokassen gespült. Das geht nicht nur auf aufwändige Werbekampagnen, sondern auch auf positive Rückmeldungen der Zuschauer zurück: Die von den meisten Filmfans weltweit genutzte Datenbank imdb.com führt beide Filme zur Zeit neben den Werken von Legenden wie Hitchcock und Kubrick unter den besten 100 Filmen aller Zeiten. Und auch ihre starbesetzten Schauspielerensembles suchen ihresgleichen. Hier kommt unser dritter Abend mit The Expendables und The Expendables 2 ins Spiel: Eigentlich kommen ihre Helden um Sylvester Stallone, Chuck Norris und Arnold Schwarzenegger im Vergleich zu ihren Superhelden-Kollegen durch massives Muskel- und Kampfsporttraining eher als gepimpte ehrliche Arbeiter rüber. Ihre geballte Kampfkraft, die sie selbst in aussichtslosen Erscheinungen reüssieren lässt, macht sie dann aber doch zu Helden mit übermenschlichen Fähigkeiten, ergo zu Superhelden.

Text: Martin Koch

News
Umzug WS2019/20
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon