aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Europa ohne Grenzen - AEGEE

Filme dieser Reihe:
 Dienstag  08.11.2005  19:30 Uhr  OmU  Zimt und Koriander
 Dienstag  15.11.2005  19:45 Uhr  OmU  One Day in Europe
 Dienstag  22.11.2005  19:30 Uhr  OmU  Ararat
 Dienstag  29.11.2005  19:45 Uhr  OmU  Sex in Brno
Die AEGEE (Association des Etats Généraux des Etudiants de l'Europe, das Europäische Studierendenforum) ist eine nicht konfessionell oder politisch gebundene, gemeinnützige Organisation von Studierenden aller Fakultäten. Die Idee von AEGEE ist die Förderung des Zusammenwachsens Europas und der Völkerverständigung auch über die Grenzen der heutigen EU hinaus. In diesem Rahmen zeigen wir euch ausgewählte Filme, die sich mit europäischen Themen gerade außerhalb dieser Grenzen auseinandersetzen.

AEGEE hilft, Freundschaften über Grenzen hinweg auf- und Vorurteile gegenüber anderen Völkern abzubauen. AEGEE ist mit etwa 17000 Mitgliedern eine von Europas größten Studierendenorganisationen. Gegründet wurde sie 1985 in Paris. Die Mitglieder gehören jeweils einer Ortsgruppe ("Antenne") an, von denen es mittlerweile über 270 in allen Ecken Europas gibt. Wohlgemerkt ist AEGEE nicht auf die Europäische Union beschränkt, vielmehr gibt es Antennen in 40(!) Ländern. Die Antennen agieren zusammen als AEGEE-Europe, geleitet vom Europäischen Vorstand in Brüssel, dessen Aufgabe hauptsächlich die Koordinierung der europaweiten Veranstaltungen ist. Das besondere bei AEGEE ist, dass es entsprechend der Zielsetzung keine nationale Ebene oder ähnliche Gremien gibt.

Die AEGEE-Ortsgruppen ("Antennen" im Fachjargon) organisieren zum einen lokale Veranstaltungen wie Vorträge, Radtouren, Stadtrally, Erstsemesterfrühstück und dergleichen mehr. Zum anderen gibt es aber auch europaweite Events, aufgelistet im Calendar of Events. Damit die Veranstaltungen erschwinglich für möglichst viele Leute sind, gibt es keine oder nur sehr geringe Teilnahmegebühren. Auch die Übernachtungen sind kostenlos, da man meist bei örtlichen AEGEE-lern untergebracht ist. Lediglich die Anreise muss selbst gezahlt werden, was sich aber im Regelfall aufgrund von Mitfahrgelegenheiten oder Fahrgemeinschaften durchaus mit einem Studentenbudget vereinbaren lässt.
Mit AEGEE findet der Weltoffene eine fast perfekte Umgebung zu lernen und als Europäer zu handeln! Und zwar bei unseren wöchentlichen Treffen, die jeden Montag um 20 Uhr im Raum 1227 stattfinden.

Für weitere Informationen zu AEGEE: www.AEGEE-Freiburg.org oder schreibt uns unter board@aegee-freiburg.org

Text:

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon