aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Unsere Specials

The Catch

(Gyoei no mure)
16 mm Fassung! Vielen Dank an das Japanische Kulturinstitut Köln.
Donnerstag, 14.12.2017 20:00 Uhr 
Tokiko (MN) heiratet gegen den Willen ihres Vaters (KO), der sie allein großgezogen hat und sein ganzes Leben schon Fischer ist, einen jungen Mann aus der Stadt (KS). Dieser gibt für sie sein Café auf und zieht zu ihr an die Küste. Obwohl er um die Strapazen und Gefahren auf dem Meer weiß, will nun auch er Fischer werden. Boy meets Girl – und die Geschichte nimmt ihren tragischen Lauf... [ mehr ]

Bad Santa

Weihnachtsfilm
Mittwoch, 20.12.2017 20:00 Uhr 
Der aka lädt zum alljährlichen Weihnachtsfilm. Auch dieses Jahr wollen Willie (BBT) und Marcus (TC) wieder eine Mall überfallen. Würde sich Willie in der Vorweihnachtszeit aber nicht vorwiegend mit Bourbon und Frauen beschäftigen, bräuchte Marcus keine Angst zu haben, dass der geplante Coup misslingen könnte. [ mehr ]

Agrokalypse

In Kooperation mit der Hochschulgruppe von Amnesty International
Montag, 15.01.2018 20:00 Uhr 
(BR, Dt. OV) Die Urwaldlandschaft Brasiliens ist Schauplatz einer vom Mensch gemachten Tragödie. Dieses einzigartige, für uns alle lebenswichtige Ökosystem, wird Tag für Tag durch Sojafarmer zerstört. Vor allem kapitalkräftige, ausländische Großkonzerne sind verantwortlich für den täglichen Raubbau am Urwald und die Vertreibung der dort lebenden Menschen und Tiere. [ mehr ]

The Last Rhino - Das letzte Nashorn

In Kooperation mit dem Kultur- und Wagenkolletiv Kommando Rhino
Montag, 29.01.2018 20:00 Uhr 
Freiburg, Vauban 2009: Aus einer Aktion von Freiraumaktivisten heraus wird der ehemalige wilde Parkplatz am Eingang der Vauban (M1 Gelände) von Wäglern besetzt. Nach und nach wächst eine bunte Oase mit Café, Kneipe und Gemeinschaftsküche aus recycelten Materialien. [ mehr ]

Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber

(The Cook The Thief His Wife & Her Lover)
Semesterabschlussfilm
Mittwoch, 07.02.2018 20:00 Uhr 
Albert Spica (MG) ist der Dieb. Er ist Inhaber des Nobelrestaurants, in dem er sich mit seinen Kumpanen und seiner Frau zu allabendlichen Fressorgien einfindet. Geschmack hat er keinen. Dafür ein cholerisches Gemüt und einen Hang zur Grausamkeit, den er an seiner Entourage, anderen Gästen, dem Personal und vor allem seiner Frau Georgina (HM) auslebt. [ mehr ]

Zur Programmübersicht ]

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon